Einfacher Ratenkauf ohne Bonitätscheck
Kostenfreier Versand ab 50 EUR
Ladengeschäft +49(0)5242 2211-0
Filter schließen
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 8
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Glycine Combat Sub 42mm Automatik GL0253
Glycine Combat Sub 42mm Automatik GL0253
990,00 € 499,00 €

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Glycine Airman World Timer 46mm GL0168
Glycine Airman World Timer 46mm GL0168
1.850,00 €

Lieferzeit 2-3 Wochen

Glycine Airman World Timer 46mm GL0169
Glycine Airman World Timer 46mm GL0169
1.950,00 € 1.199,00 €

Lieferzeit 2-3 Wochen

Glycine Airman World Timer 46mm GL0170
Glycine Airman World Timer 46mm GL0170
1.750,00 € 1.149,00 €

Lieferzeit 2-3 Wochen

Glycine Airman World Timer 44mm GL0156
Glycine Airman World Timer 44mm GL0156
1.850,00 € 1.199,00 €

Lieferzeit 2-3 Wochen

Glycine Airman World Timer 44mm GL0154
Glycine Airman World Timer 44mm GL0154
1.850,00 € 1.199,00 €

Lieferzeit 2-3 Wochen

Glycine Airman World Timer 44mm GL0155
Glycine Airman World Timer 44mm GL0155
1.750,00 € 1.199,00 €

Lieferzeit 2-3 Wochen

Glycine Airman World Timer 44mm GL0153
Glycine Airman World Timer 44mm GL0153
1.950,00 € 1.299,00 €

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Glycine Airman Double Twelve 42mm GL0175
Glycine Airman Double Twelve 42mm GL0175
1.250,00 € 749,00 €

Lieferzeit 2-3 Wochen

Glycine Airman Double Twelve 42mm GL0176
Glycine Airman Double Twelve 42mm GL0176
1.250,00 € 749,00 €

Lieferzeit 2-3 Wochen

Glycine Airman Double Twelve 42mm GL0177
Glycine Airman Double Twelve 42mm GL0177
1.150,00 € 729,00 €

Lieferzeit 2-3 Wochen

Glycine Airman Double Twelve 42mm GL0178
Glycine Airman Double Twelve 42mm GL0178
1.100,00 €

Lieferzeit 2-3 Wochen

1 von 8

GLYCINE

 
AVANTGARDE SEIT 1914

Im Jahre 1914 spezialisierte sich die von Eugène Meylan ins Leben gerufene Glycine Montres S.A. schon bald auf kleine Werkkaliber für Damenuhren. In den 20er und 30er Jahren setzte Glycine unter Eugène Meylan ihren Erfolgskurs mit kleinkalibrigen, runden Werken fort, dazu kamen rechteckige und ovale Formwerke.
Damit fertigte der begnadete Meylan, der damals zu den führenden Köpfen der Schweizer Uhrenindustrie gehörte, nicht nur
gepflegte Damenuhren, sondern diamantbesetzte Schmuckuhren mit Platin und Goldgehäusen.
Die Fertigung von kleinkalibrigen Uhrwerken war damals allgemein kostspielig und die Ganggenauigkeit liess bei vielen Marken zu wünschen übrig. Doch Meylan erzielte dank kompromissloser Präzisionsarbeit sehr beachtliche Resultate und erhielt zahlreiche Preise. So kam es, dass seine Werke nicht nur in Glycine Uhren, sondern auch in etlichen anderen renommierten Uhrenmarken zu
finden waren.
Eugen Meylan hatte eine sehr gute Intuition für die Bedürfnisse des Marktes und die Fortschritte
der Technik. So war es wenig erstaunlich, dass es ihm 1931 als einer der ganz ersten Uhrenfabrikanten gelang, einen vollständig
selber entwickelten Automatikaufzug auf den Markt zu bringen.
Mit einer echten Innovation wartete Glycine 1952 auf: Die Glycine "VACUUM" war die erste Uhr,
deren Werk im Vakuum lief. Dieser luftleere Raum verhinderte das oxidationsbedingte Verharzen des Öls in den Lagern und damit die häufigste Ursache des Stillstehens. Ein nächster Meileinstein gelang der Glycine bereits 1953 mit der legendären "AIRMAN", der ersten Automatikuhr mit Doppel 24Stunden Anzeige, die insbesondere in der amerikanischen Armee sofort riesigen Anklang fand. Mehr denn je ist die Airman der unbestrittene Leader im Sortiment der Glycine. 100 Jahre sind vergangen und die dynamische Glycine ist ihrer Positionierung als innovativer und eigenwilliger Spezialist von mechanischen Uhren treu geblieben. Auch in diesem Jahr überrascht. Glycine seine Fans mit einem neuen Meilenstein. Mit dem Airman AIRFIGHTER mit faszinierendem Slide Chrono bringt Glycine eine tolle Neuheit auf den Markt. Zu Ehren seines 100. Geburtstags legt das Traditionshaus Glycine ein wunderschönes Vintage.

GLYCINE   AVANTGARDE SEIT 1914 Im Jahre 1914 spezialisierte sich die von Eugène Meylan ins Leben gerufene Glycine Montres S.A. schon bald auf kleine Werkkaliber für Damenuhren. In den 20er... mehr erfahren »
Fenster schließen

GLYCINE

 
AVANTGARDE SEIT 1914

Im Jahre 1914 spezialisierte sich die von Eugène Meylan ins Leben gerufene Glycine Montres S.A. schon bald auf kleine Werkkaliber für Damenuhren. In den 20er und 30er Jahren setzte Glycine unter Eugène Meylan ihren Erfolgskurs mit kleinkalibrigen, runden Werken fort, dazu kamen rechteckige und ovale Formwerke.
Damit fertigte der begnadete Meylan, der damals zu den führenden Köpfen der Schweizer Uhrenindustrie gehörte, nicht nur
gepflegte Damenuhren, sondern diamantbesetzte Schmuckuhren mit Platin und Goldgehäusen.
Die Fertigung von kleinkalibrigen Uhrwerken war damals allgemein kostspielig und die Ganggenauigkeit liess bei vielen Marken zu wünschen übrig. Doch Meylan erzielte dank kompromissloser Präzisionsarbeit sehr beachtliche Resultate und erhielt zahlreiche Preise. So kam es, dass seine Werke nicht nur in Glycine Uhren, sondern auch in etlichen anderen renommierten Uhrenmarken zu
finden waren.
Eugen Meylan hatte eine sehr gute Intuition für die Bedürfnisse des Marktes und die Fortschritte
der Technik. So war es wenig erstaunlich, dass es ihm 1931 als einer der ganz ersten Uhrenfabrikanten gelang, einen vollständig
selber entwickelten Automatikaufzug auf den Markt zu bringen.
Mit einer echten Innovation wartete Glycine 1952 auf: Die Glycine "VACUUM" war die erste Uhr,
deren Werk im Vakuum lief. Dieser luftleere Raum verhinderte das oxidationsbedingte Verharzen des Öls in den Lagern und damit die häufigste Ursache des Stillstehens. Ein nächster Meileinstein gelang der Glycine bereits 1953 mit der legendären "AIRMAN", der ersten Automatikuhr mit Doppel 24Stunden Anzeige, die insbesondere in der amerikanischen Armee sofort riesigen Anklang fand. Mehr denn je ist die Airman der unbestrittene Leader im Sortiment der Glycine. 100 Jahre sind vergangen und die dynamische Glycine ist ihrer Positionierung als innovativer und eigenwilliger Spezialist von mechanischen Uhren treu geblieben. Auch in diesem Jahr überrascht. Glycine seine Fans mit einem neuen Meilenstein. Mit dem Airman AIRFIGHTER mit faszinierendem Slide Chrono bringt Glycine eine tolle Neuheit auf den Markt. Zu Ehren seines 100. Geburtstags legt das Traditionshaus Glycine ein wunderschönes Vintage.

Zuletzt angesehen
Kundenbewertungen von olfert&co Juweliere
Durchschnittliche Bewertung: 4.65 / 5. Ermittelt aus 693 Bewertungen.